Einweisung der Erstklässer über richtiges Verhalten im Schulbusverkehr

Ein großes Anliegen ist der Schulleitung der Grundschulen Hahnbach und Gebenbach, aber auch der Eltern ein unfallfreier Schulweg und die sichere Schülerbeförderung. So ist im Terminplan die Einweisung der Erstklässer über richtiges Verhalten im Schulbusverkehr eine wichtige Veranstaltung. In für die Abc-Schützen verständlicher Form erklärte der Verkehrserzieher Uwe Aulinger von der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg mit den Klassenlehrerinnen das richtige Verhalten an den Haltestellen und in den Bussen. Für das praktische Üben stand ein Schulbus zur Verfügung. So konnten den Schülern anschaulich vermittelt werden, dass es beispielsweise durch Drängeln beim Einsteigen nicht schneller geht, sondern sehr gefährlich sein kann. Genauso wichtig ist das richtige Ablegen der Schultasche auf den Sitzen zur Vermeidung von Unfällen. Aber nicht nur vor dem Schulbeginn ist die Beachtung dieser Regeln notwendig, sondern auch am Ende des Unterrichts.

Mit Lehrerin Ricardo Dennerlein und Verkehrserzieher Uwe Aulinger (hinten von links) übten die Kinder das Einsteigen in den Schulbus.

Top