Hilfe in der Corona-Pandemie

Das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales informiert: "Der Coronavirus hat uns alle fest im Griff. In dieser besonderen Situation müssen wir als Gesellschaft zusammenstehen und zusammenhalten. Bayern kann nun einmal mehr beweisen, dass es ein Vorbild an gesellschaftlichem Zusammenhalt ist! Vor diesem Hintergrund hat Sozialministerin Carolina Trautner gemeinsam mit den Bayerischen Wohlfahrtsverbänden und den Bayerischen Kommunalen Spitzenverbänden die Initiative „Unser Soziales Bayern: Wir helfen zusammen!“ für ältere Menschen gestartet. Daneben bietet das Sozialministerium relevante Informationen und Handreichungen für Familien und pädagogische Fachkräfte."

Die Themenseite www.unser.soziales.bayern.de soll dazu als digitales Forum dienen, auf dem sich all diejenigen treffen, die Unterstützung anbieten und suchen und sich damit auch in einer gemeinsamen Haltung vereinen.

Gerade ältere und vorerkrankte Menschen benötigen die Hilfe von Mitmenschen in der Corona-Pandemie. Wenn Sie diese Menschen unterstützen wollen, finden Sie hier einen Handzettel um Ihre Hilfe anbieten zu können. Hängen Sie den ausgefüllten Zettel in den Hausflur Ihres Wohnhauses oder werfen Sie ihn in die Briefkästen Ihrer Nachbarn und anderer hilfebedürftiger Personen.

Informationen zur Hilfe in Gebenbach finden Sie hier.

Top